Wirksame Flugangst Hilfe und wie die Angst beim Fliegen entsteht

Der eigentliche Grund für Flugangst

Flugangst NeugeburtGenauer betrachtet ist Flugangst ein Zusammentreffen von verschiedenen Ängsten, die in unterschiedlichen Kombinationen miteinander beim Fliegen auftreten:

Höhenangst und Platzangst, die Angst vor dem Absturz, sowie die erzwungene Passivität (und der damit einhergehende Kontrollverlust beim Fliegen) sind die wichtigsten davon.

Für manche Menschen ist ein turbulenter Flug der Auslöser für die Angst, bei manchen beginnt sie schleichend, scheinbar ohne Grund und wird mit jedem Flug größer.

Andere Klienten wiederum erfahren bereits in unterschiedlichen Bereichen ihres Lebens Angst, die sich dann auch auf den Flug ausweitet.

Wichtig: Bei jeder krankhaften Angst- und Panikstörung ist immer eine ärztliche oder therapeutische Diagnose und Behandlung notwendig. Es hat sich aber gezeigt, dass das Klopfen mit EFT eine sinnvolle Ergänzung zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung sein kann und damit zusätzlich zur ärztlichen oder therapeutischen Versorgung eine raschere Auflösung des Problems ermöglichen kann!

Die Anfänge der Flugangst sind unterschiedlich, jedoch ist bei allen Menschen ein Element gemeinsam: Das körpereigene Energiesystem ist gestört.

Umgang mit Flugangst

  • Vermeidung
    Die naheliegenste Methode für Menschen die unter Flugangst leiden ist dem Fliegen auszuweichen und andere Verkehrsmittel zu wählen. Gelöst ist die Flugangst damit nicht, da die angstauslösende Situation nur vermieden wird.Damit wird die persönliche Freiheit mehr oder weniger stark beschränkt.
    Leider ist um weiter entfernte Reiseziele zu erreichen, ein Flug meist unumgänglich.
  • Logische Erklärungen
    Ebenso hilft sachliches Argumentieren in den seltensten Fällen bei der Bewältigung der Flugangst.
    Vielmehr ist es aus meiner Sicht ein emotionelles und körperliches Problem, das man nicht mit Logik und Verständnis lösen kann.
  • Alkohol & Medikamente
    Andere Menschen wiederum versuchen ihre Flugangst mit Alkohol und/oder Medikamenten zu unterdrücken.
    Auf die Dauer ist das ebenfalls keine Lösung, denn weder Alkohol noch Medikamente lösen die Angst an sich, sondern schaffen bei regelmäßiger Einnahme Abhängigkeit.
    Übermäßiger Alkoholgenuss kann die Flugangst sogar verstärken.

Wie können Sie die Flugangst dauerhaft lösen?

Die einzig wirkliche Hilfe ist aus meiner Sicht, zunächst die im Körper gespeicherten energetischen Blockaden aufzulösen.

Auf diese Weise ist es möglich, sodass weder Erinnerung an vergangene Flüge, noch der Gedanke an künftige Flugreisen Angst Ihnen hervorruft und Sie in Zukunft wieder Freude am Fliegen haben.

Haben Sie Fragen und möchten Sie sich weiter informieren oder gleich direkt einen Termin vereinbaren?

Bitte  schicken Sie ein Email an nimue@energetic.at und schildern mir Ihren ganz persönlichen Fall.
Ich rufe Sie gerne zurück!