Umgang mit der Angst – Schutzmechanismen loslassen

Wie Sie Ihre Angst, Panik und das Vermeiden von unangenehmen Situationen für immer verabschieden

Angst Hilfe Herzen folgenWie ist Ihr Umgang mit der Angst?

Bestimmt die Panik Ihr Leben?

Träumen Sie auch davon wieder ein glückliches und erfülltes Leben frei von Angst zu leben?

Wünschen auch Sie sich am Morgen wieder frei und unbeschwert von Angst aufzuwachen und den Tag voll Freude zu gestalten?

Wenn Angst und Panik Ihr Leben bestimmt, wird der Lebensraum immer enger und die Freiheit immer geringer.

Wichtig: Bei jeder krankhaften Angst- und Panikstörung ist immer eine ärztliche oder therapeutische Diagnose und Behandlung notwendig. Es hat sich aber gezeigt, dass das Klopfen mit EFT eine sinnvolle Ergänzung zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung sein kann und damit zusätzlich zur ärztlichen oder therapeutischen Versorgung eine raschere Auflösung des Problems ermöglichen kann!

Schutzmechanismus: Verdrängung und Vermeidung

Vielleicht geht es Ihnen so, wie vielen Menschen, die unter Angst leiden und weiterhin ein halbwegs normales Leben führen wollen:

Sie verdrängen Ihre Angst und vermeiden alle angstauslösende Situationen, wo immer es geht.

Das ist vielleicht ein Hilfsmittel um weiterhin in der Gesellschaft zu funktionieren, auf Dauer hilft diese Methode allerdings nicht.

Zum einen, weil kein Mensch immer alle unvorhergesehenen Situationen vermeiden kann.

Zum anderen ist die Angst oft so groß, dass sie sich gar nicht, oder jedenfalls nicht dauerhaft, von Ihnen kontrollieren lässt und in den unpassendsten Situationen aufbricht.

Massive Ängste lassen sich nicht dauerhaft unterdrücken, sondern rufen auf ihre eigene Weise vehement nach Beachtung und Auflösung.

Schutzmechanismus: Weg-Rationalisieren der Angst

Auch wohlmeinende Menschen, die Ihnen erklären, dass Ihre Ängste irrational sind, helfen Ihnen selten weiter.

Vielmehr verstärken sie im Gegenteil oft unbewusst das Problem.

Für Menschen, die noch nie Angst in dieser Form selbst erlebt haben, ist dieses Gefühl schlichtweg nicht nachvollziehbar.

Deshalb versuchen diese Menschen oftmals sachlich und rational diese Angst “weg-zu-reden”.

Ihnen hilft dies jedoch in keinster Weise, denn einmal mehr bekommen Sie die Botschaft vermittelt, dass Ihr Empfinden nicht “normal” ist.

Angenommen Sie haben Angst in ein Flugzeug einzusteigen.

So wissen Sie vielleicht, dass Fliegen das sicherste Fortbewegungsmittel ist.

Auch sind Ihnen die Sicherheitsvorkehrungen, welche für jeden Flug gelten, vertraut.

Aber helfen Ihnen diese rationalen Erklärungen wirklich bei Ihrer Angst?

Vermutlich nur wenig.

Doch viel offensichtlicher wird das im Flugzeug selbst, wenn gemeinsam mit Ihnen noch hundert andere Menschen ganz entspannt im Flugzeug sitzen, den Flug genießen, lachen und sich auf Ihren Urlaub freuen.

All diese Menschen haben im Flugzeug definitiv keine Angst, während Ihre Gedanken nur mehr darum kreisen, wie Sie am schnellsten das Flugzeug wieder verlassen können.

Es ist ganz offensichtlich, dass Ihre Angst sehr subjektiv und “irrational” ist, weil nur Sie selbst davon betroffen sind.

Logisch ist Ihre Angst nicht, aber nichtsdestotrotz für Sie sehr real.

Aus meiner Sicht lässt sich Angst nicht wegargumentieren, solange die eigentliche Ursache dafür nicht gelöst ist.

Und die ist aus energetischer Sicht ganz wo anders zu suchen, als man vordergründig glaubt, nämlich in einer Störung oder Blockade Ihres Energiesystems. (Bitte beachten Sie, dass  in jedem Fall bei schweren Angststörungen eine ärztliche Diagnose & Therapie notwendig ist!)

Deshalb hilft es Ihnen selten, wenn Ihnen jemand mit logischen Erklärungen begreiflich machen möchte, dass es gar keinen Grund gibt, diese Angst zu spüren.

Angst-Strategie: “Der Angst ins Auge schauen”

Haben auch Sie schon den wohlmeinenden Rat gehört: “Trau dich, schau deiner Angst ins Auge! Dann merkst du, es ist halb so schlimm!”

Diese Empfehlung ist gut gemeint, hilft aber in der Praxis ebenfalls selten aus energetischer Sicht.

Wenn Sie sich bewusst den Situationen aussetzen, die Ihnen Angst machen, um so Ihre Ängste zu bewältigen, kann das genau das Gegenteil bewirken und den Energiefluss noch mehr blockieren!

Der einzige wirksame Weg wäre, solange in der angstmachenden Situation zu bleiben, bis die Angst wirklich vollständig verschwunden ist.

Für jeden, der das nicht schafft, gilt leider oftmals: Je öfter Sie sich in die angstmachenden Situationen begeben, desto mehr kann sich das eingefahrene, energetische Verhaltensmuster verstärken.

Durch die wiederholten Versuche kann es sein, dass Ihre Ängste und Ihre Überreaktion darauf nur noch größer werden, statt sich aufzulösen.

Angst bewältigen – die eigentliche Ursache lösen

Der energetische Ansatz geht einen anderen Weg. Er basiert darauf, dass jeder Angst eine nicht aufgelöste, negative Energieblockade zu Grunde liegt.

Oft sind diese Erlebnisse die dazu geführt haben, den Betroffenen gar nicht bewusst, sondern einfach verdrängt.

Ähnlich einem Computer, speichert der Mensch im Unterbewusstsein alle gemachten Lebenserfahrungen.

Bei freudvollen, beglückenden Erfahrungen ist das wunderbar, und die Erinnerung daran stimmt froh und energetisiert.

Doch erlebt jeder Mensch nicht nur viele positive, sondern auch unzählige größere und kleinere unangenehme Erfahrungen im Lauf seines Lebens.

Da sich niemand gerne bewusst solchen Momenten aussetzt, werden diese negativen Erlebnisse im Normalfall schnell verdrängt.

Es sind genau diese negativen Momente, die unser unbewusstes Handeln bestimmen, unseren Energiefluss blockieren und uns das Leben im heute erschweren.

So hat vielleicht der laut schreiende Professor aus der Schulzeit mehr Ähnlichkeiten mit dem cholerischen Chef in der Gegenwart, als Ihnen lieb ist.

Durch die Auflösung dieser Blockaden ist es möglich, dass Sie alte, belastende Verhaltensmuster und negative Gefühle endgültig loslassen.

Wenn Sie das eigentliche Kernproblem lösen, lassen Sie gleichzeitig alle emotionellen Bindungen und damit verbundenen Energieblockaden daran los und ehemals extrem unangenehme Erinnerungen verlieren damit ihre Kraft.

Und sind die zu Grunde liegenden energetischen Probleme gelöst, ist auch die Angst dahin.

Wenn das soweit ist, sind sie wieder frei und können alles tun, was Ihnen früher Angst gemacht hat. Im besten Fall passiert es Ihnen, dass Sie einfach vergessen je diese Angst gehabt zu haben.

Aus rechtlichen Gründen hier nochmals der Hinweis: Bitte beachten Sie, dass  in jedem Fall bei schweren Angststörungen eine ärztliche Diagnose & Therapie notwendig ist!

 

Haben Sie Fragen und möchten Sie sich weiter informieren oder gleich direkt einen Termin vereinbaren?

Bitte  schicken Sie ein Email an nimue@energetic.at und schildern mir Ihren ganz persönlichen Fall.
Ich rufe Sie gerne zurück!